Ludwig-Fronhofer-Realschule Ingolstadt  ǀ  Telefon 0841/305 424-00  ǀ  Fax 0841/305 424-99  ǀ  E-Mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

FRI ist Stadtmeister!

Am Dienstag, 24.10., stand das Fußball-Stadtfinale für die Ingolstädter Schulen in der WK III (Jahrgänge 2004-2006) auf dem Programm und völlig verdient ohne ein einziges Gegentor holten unsere Jungs den 1. Platz. Im Finale konnten wir uns gegen den langjährigen Rivalen vom Apian-Gymnasium erst nach einem äußerst spannenden Elfmeterschießen durchsetzen, bevor der Sieg errungen war.

Doch der Reihe nach: Nach der Auslosung hing den Teamchefs Thomas Irro und Markus Karl zunächst die Kinnlade herunter. Man wurde in die vermeintlich stärkere Gruppe mit dem Katharinen- sowie dem Apian-Gymnasium gelost. Doch die Burschen lösten die schwierige Aufgabe souverän und absolvierten beide Gruppenspiele erfolgreich. Dem 3:0 über das „Katherl“ folgte ein 1:0 gegen das Apian, nicht ahnend dass hier die späteren Finalteilnehmer bereits aufeinander getroffen waren.

 

Im Halbfinale wartete schließlich die Ickstatt-Realschule, doch auch hier traten die Fronhöfler überlegen auf und schossen drei blitzsaubere Tore, teils nach tollen Spielzügen. Und so kam es im Finale zum Wiedersehen mit dem Nachbarn aus dem Apian. In einem spannenden und gutklassigen Finale schenkten sich die Kontrahenten nichts, mehrmals lag ein Tor für eine der beiden Mannschaften in der Luft. In der regulären Spielzeit gelang jedoch kein Treffer, so dass das Elfmeterschießen entscheiden musste. Nach je fünf Schützen stand es 3:3, und während die weiteren FRIaner nervenstark blieben, jagte ein Gegner den Ball über den Kasten. 5:4 – aus! Der Jubel bei den 15 eingesetzten Spielern kannte keine Grenzen.

 

Zu erwähnen ist auch die jederzeit sportliche Einstellung der Mannschaft, großer Zusammenhalt und faires Verhalten kennzeichneten unser Auftreten.

 

Zur erfolgreichen Mannschaft, die im Frühjahr 2018 zum Regionalentscheid nach Wolnzach darf, gehörten folgende Spieler: Emre Öztürk (5e), Andi Bierschneider, Leon Kekic, Ahmet Altay, Thomas Vollnhals, Mehmet Güzel (alle 6e), Oliver Stanisavovski (7a), Demirhan Sayalan, Jan Richmeier (beide 7d), Frederik Straßer, Romeo Öxler (beide 7e), Elias Geiger, Tobias Vollnhals (beide 8b), Yusuf Kaya, David Mutschler (beide 8e)

 

Markus Karl